image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8

Sodi Karts

SODI GT5 GPL: Eine Generation weiter

SODI GT5 GPL ist die optimierte Version des Sodi GT4 GPL und präsentiert sich als das sicherlich ausgefeilteste und effizienteste Leihkart (für Indoor und Outdoor) auf dem gesamten Markt. Ein neues, nüchternes Design von seltener Eleganz, eine durch technische Lösungen, die sich auf allen Bahnen weltweit bewährt haben, sichergestellte Zuverlässigkeit, eine hervorragende ideale Ergonomie sowie eine ideale Massenverteilung geben dem SODI GT5 GPL ein einmaliges Wettbewerbsvorteil. Mit dem neuen HEAD-System (einem patentierten, starken Stoßdämpfersystem, das einen bisher für Leihkarts einmaligen Grad an Sicherheit und Komfort bietet), dem tollen Boden, der den Tank vollständig bedeckt (Schutz für die Beine des Piloten) und dem patentierten, vollständig und sehr schnell verstellbaren Pedalsatz weist dem SODI GT5 GPL neben seinem hervorragenden Fahrverhalten alle Qualitäten eines außergewöhnlichen Karts auf.

Die starken Seiten des SODI GT5 GPL

  • Außerordentliche Zuverlässigkeit
  • Exzellenter Komfort und einmaliges Fahrgefühl
  • Bemerkenswerte Stoßfestigkeit (Rundumschutz aus stoß- und abriebfestem THR-Polyethylen)
  • Unübertreffliches HEAD-System
  • Neue Sodi Hydraulikbremse mit belüfteten Scheiben
  • Durchgehende Bodenplatte, die den Tank abdeckt und dadurch einen optimalen Schutz für die Beine des Fahrers bietet
  • Unterschiedliche Verstellbarkeit (Höhe und Länge der Pedale, optionsweise regulierbarer Schalensitz für Fahrer von 1,40 m bis über 1,90 m Körpergröße)
  • Modernes Design

 

Wichtigste Optionen:

  • Überrollbügel
  • "Remote Control" zum Anhalten der Karts oder zur Geschwindigkeitsbegrenzung per Fernsteuerung
  • Anti-Brems-Gas-System
  • Seitlich gepolsterter Fahrersitz (Größen XL oder XXL)
  • Einstellbarer Schalensitz
  • Ausgleichsgewicht Box
  • Doppelte LED Bremsleuchten
  • Sicherheitsaufkleber

Wichtigste Kenndaten:

  • Rahmen aus Chrommolybdän-Stahl PSS mit doppeltem Längsträger, dreifach gelagert
  • Schwarze Kunststoffbodenplatte mit Tankabdeckung
  • Aluminiumfelgen, bearbeitet und verstärkt
  • Bearbeitete Radnaben
  • Leichter Sturz, bearbeitete Achsschenkel aus Chrommolybdän-Stahl, Durchmesser: 20mm
  • Elastische Spurstangen aus Nylon
  • Lenksäulenhalterung aus hoch widerstandsfähigem Aluminium, aus einem Stück gearbeitet
  • 3-Speichen Lenkrad aus HLE-Stahl
  • Ergonomischer Schalensitz aus verstärktem Polyethylen (Größen XL und XXL)
  • Pedale vollständig verstellbar (Schuhgröße und Beinlänge)
  • Sodi-Hydraulikbremse mit automatischer Bremsennachstellung und belüfteten Scheiben
  • Sodikart-Tank 11 Liter (integrierte Schlauchdurchführung und Benzinrückführung)
  • Unterdruck-Benzinpumpe
  • Integrierter Motorbock (Absenkung des Schwerpunkts)
  • Zahnradnabe hinten aus Composit-Material, optimiert für schnelle Demontage (2 Teile)
  • Antrieb mit Riemen Gold "long life" (Antrieb über verschleißfreier Kette und O-Ringen mit Spannschraube für Version Honda 390cc)
  • Hinterachse dreifach gelagert
  • Schutz (aus THR-Polyethylen) und Karosserie geben hohe Stabilität gegen Stöße sowie hohe Abriebfestigkeit
  • "HEAD System" (High Energy Absorption Device)
  • Hinterachsenabdeckung und Motorabdeckung sind so konstruiert, dass drehende und heiße Teile bei jeder Stellung des Schalensitzes abgeschirmt sind
  • Karosserie vollständig auf den Kunden abstimmbar

 

Motorisierungen SODI GT5 GPL

  • Honda GX270cc GPL (mit Sodi-Vergaser, Hydraulikkupplung und Untersetzungsgetriebe)

 

Sicherheit - Eine weltweit einzigartige Erfahrung

Für einen Kunden ist Sicherheit eine Erwartung. Für SODIKART ist Sicherheit eine Forderung, etwas "Grundlegendes" des Unternehmens. Daher hat sich SODIKART stets bemüht, vorbehaltlos in alle technischen und der Prävention dienenden Maßnahmen zu investieren, mit denen alle Risiken minimiert werden sollen.

Dank der Unfallforschung und mittels der über 1.000 Kartbahnen, die weltweit mit SODI-Fahrgestellen ausgerüstet sind, hat SODIKART seit vielen Jahren eine außergewöhnliche und einzigartige Kenntnis der Mechanismen der Unfälle und Zusammenstöße Indoor und Outdoor erlangt. Da SODIKART seine Erfahrung immer weiter vertiefen möchte, ist das Unternehmen der erste Kart-Hersteller weltweit, der nach dem Vorbild der größten Automobilhersteller in Partnerschaft mit Stellen wie der UTAC (Union Technique de l’Automobile du motocycle et du Cycle) in "Crash-Tests" investiert hat.

 

H.E.A.D. System

Auf der Grundlage zahlreicher Erfahrungen ließ SODIKART so im Jahr 2009 das H.E.A.D.-System patentieren, bei dem es sich um ein starkes Stoßdämpfersystem handelt, das einen bei Miet-Karts bisher einmaligen Grad an Sicherheit und Komfort bietet. Sicherheit ist schon heute Bestandteil unserer technischen Überlegungen und der ehrgeizigen Ziele unserer Teams und wird es in Zukunft noch stärker sein.

 

Wie geht SODIKART auf internationaler Ebene mit dem Thema Sicherheit um?

Gleichzeitig mit der Entwicklung der internationalen Tätigkeit von SODIKART hat das Unternehmen seine Sicherheitspolitik intensiviert. Auf zahlreichen Märkten gibt es andere verbindliche und vorgeschriebene Schutzmechanismen als wir sie in Europa kennen. Daher kann SODIKART heute systematisch die Erwartungen jedes einzelnen Markts erfüllen, indem die Gesamtheit der Produktpalette in Zusammenarbeit mit den lokalen Verwaltungsbehörden genau angepasst wird.

 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
© 2005-2017 Kart-Motorsport-Arena Gollhofen